Die Justizanstalt Göllersdorf ist eine Sonderanstalt des österreichischen Strafvollzugswesens. Sie ist die einzige Anstalt mit Behandlungsauftrag für nicht zurechnungsfähige, psychisch kranke Menschen mit einer schwerwiegenden und nachhaltigen psychischen Störung. Bei der Exkursion in die Justizanstalt geht es darum, einen Einblick in die Arbeit des psychologischen Dienstes zu bekommen. Es wird eine Führung durch die

Dieser Informationsabend zum Thema „Psycholog*innen ohne Grenzen“ findet in Kooperation mit Ärzte ohne Grenzen statt. Ärzte ohne Grenzen leistet medizinische Hilfe in Ländern, in denen das Überleben von Menschen durch Konflikte, Epidemien oder Naturkatastrophen gefährdet ist und stützt sich dabei auf die Mitarbeit von Fachkräften vieler Fachrichtungen – ebenfalls von Psycholog*nnen und Psychotherapeut*nnen. In Form

Die systemische Therapie gewinnt als eine der großen Psychotherapieschulen in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung. Insbesondere in der Paar- und Familientherapie wird sie breit angewendet. Aber was genau steckt hinter der systemischen Psychotherapie und was unterscheidet sie von anderen therapeutischen Schulen? Darauf und auf vieles mehr wird die Klinische Psychologin und Psychotherapeutin Mag.a

Manche Menschen scheinen in Krisen über unsichtbare Kräfte zu verfügen. Das Geheimnis dieser Widerstandsfähigen ist Resilienz. Darunter versteht man die psychische und mentale Widerstandskraft, die jemandem dabei hilft, Krisen und Belastungen gut zu bewältigen und dabei trotzdem gesund zu bleiben. Dieser Informationsabend öffnet unter anderem die Tür zur Welt der Resilienz mit ihren sieben

Der Humanismus findet als einer der psychotherapeutischen Schulen insbesondere in der Existenzanalyse, Logotherapie oder Gestalttherapie immer wieder seine Anwendung in der Praxis. Aber was genau steckt hinter der humanistischen Psychotherapie und was unterschiedet sie von anderen therapeutischen Schulen? Darauf und auf vieles mehr wird der Psychologe und Psychotherapeut MMag. Gerald F. Käfer-Schmid in diesem

Die Verhaltenstherapie gewinnt als eine der Schulen innerhalb der Psychotherapie immer mehr an Beliebtheit sowohl bei PatientInnen als auch bei Fachleuten. Doch was genau steckt hinter der kognitiven Verhaltenstherapie, wie hat sie sich im Laufe der Zeit entwickelt und wie wirksam ist sie wirklich? Darauf wird Univ.-Prof. Dr. Anton-Rupert Laireiter als Experte zur Verhaltenstherapie am

Aufgrund seiner immerwährenden Beliebtheit und das Thema in den vergangenen Jahren und Monaten aktueller denn je ist, findet am Samstag, den 3.12 zum vierten Mal ein BÖP-S-Workshop zum Thema „Positive Psychologie“ unter der Leitung von Herrn Professor Laireiter statt. Die Positive Psychologie wurde von Seligman und Csíkszentmihályi (2000) gegründet und versteht sich als „Psychologie des

Über die Funktionsweise des Gehirns wird im Studium viel gelernt, aber was macht man, wenn Hirnfunktionen nicht so funktionieren, wie sie sollten?  In der Neuropsychologie setzt man sich mit Schädigungen oder Störungen des Gehirns und deren Auswirkungen auf Leistungsvermögen, Motivation, Gefühle und Verhalten auseinander. In dem Vortrag von Dr. Pletschko wird es um die

Neurofeedback hat innerhalb der Psychologischen Therapie eine Sonderstellung, da mit Hilfe neurophysiologischer Messungen des EEG ein Lernprozess auf zentralnervöser Ebene ermöglicht wird, der direkt an den Ursachen der Störungen ansetzt. Dadurch können eindrucksvolle Erfolge bei ADHS, Tic-Störungen, Schädel-Hirn-Verletzungen, Epilepsie, Erschöpfungszuständen, etc. erreicht werden. In diesem Vortrag wird auf die Wirkmechanismen des Neurofeedback und die

Dieser Online-Workshop wird sich mit dem breiten Thema (Komplex-)Trauma und spezifischen Behandlungsmethoden dafür beschäftigen. Dabei wird es insbesondere um neue Methoden wie EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing), IBT (Integrative Bewegte Traumatherapie) und ImTT (Image Transormation-Therapy) gehen. Dr. Diana Schaffer wird hierbei auch einen Fokus auf die Verknüpfung zur Praxis setzen, indem sie sowohl von